Termine

Die nächsten Veranstaltungstermine

  • Di
    19
    Sep
    2017
    13:30Mittelrhein-Halle, Konrad-Adenauer-Allee 1, 56626 Andernach

    Der Arbeitskreis Gesundheit (Jobcenter Landkreis Mayen-Koblenz. Bezirksärztekammer Koblenz, Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, AOK, Deutsche Rentenversicherung und die IHK) freuen sich, Sie zu dieser Veranstaltung einzuladen. Der Arbeitskreis ist stolz Herrn Uli Borowka gewonnen zu ha- ben, der aus seinen eigenen Erfahrungen berichten kann. Das Thema Sucht ist häufig in aller Munde und trotzdem fällt es meist schwer sich diesem Thema auch persönlich zu nähern. Der Titel der Ve- ranstaltung ist ‘Arbeit ohne Sucht oder Sucht ohne Arbeit’ - erkennen, behandeln und verhindern von Suchterkrankungen am Arbeitsplatz.’ Der Arbeitskreis Gesundheit beschäftigt sich seit einigen Jahren mit dem betrieblichen Gesundheitsmanagement und das Thema Sucht darf in diesem Zusam- menhang nicht ausgeklammert werden. Am Beispiel von Herrn Borowka wird das Thema Sucht unter den Gesichtspunkten Wege in die Sucht, Leben mit der Sucht und Auswege aus der Sucht beleuchtet werden.

    Referenten:
    Uli Borowka, ehemaliger Fußball-Profi
    Dr. Peter Hotz, Chefarzt Suchtmedizin+Sozialpsychiatrie
    Ralf Laus, Suchtberater SDO, Shell Deutschland Oil

    Anmeldung bis zum 10.09.2017 unter:
    arbeitohnesucht@myk-zukunft.de

  • Sa
    23
    Sep
    2017
    11:00Klinikum Weiden, Söllnerstraße 16, 92637 Weiden in der Oberpfalz

    GESCHLOSSENE VERANSTALTUNG

    Sein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker konnte er vor Fans und Öffentlichkeit jahrelang verheimlichen. Erst vier Jahre nach seinem Abschied aus der Bundesliga gelang ihm im Jahr 2000 nach viermonatiger, stationärer Therapie der Ausstieg aus der Alkoholsucht. Borowka berichtet in seiner typisch direkten und kompromisslosen Art von Alkohol und Fußball, Freunden und Feinden, Enttäuschungen und Unterstützung. Dabei spart er nichts aus. Am wenigsten sich selbst.

  • Fr
    29
    Sep
    2017
    Sa
    30
    Sep
    2017
    10:00Bremen

    Weitere Informationen finden Sie hier!

  • Mo
    16
    Okt
    2017
    20:30Worpswede

    Weitere Informationen folgen!

  • Mi
    18
    Okt
    2017
    10:00 / 14:00 UhrAus- und Fortbildungszentrum der Freien Hansestadt Bremen, Doventorscontrescarpe 172, 28195 Bremen / Senatorin für Finanzen, Haus des Reichs, Rudolf-Hilferding-Platz 1, 28195 Bremen

    GESCHLOSSENE VERANSTALTUNG

    Immer mehr Unternehmen nehmen die Verantwortung für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter/ innen ernst und widmen sich dem Thema der Suchtgefährdung und dem Ziel der Suchtprävention. Denn auch am Arbeitsplatz gilt für jeden Beteiligten die Pflicht zum Helfen.
    Dabei stehen folgende Inhalte im Mittelpunkt: Wie entsteht Sucht? Was sind die Risiken und Folgen von Suchtmittelmissbrauch? Reflexion eigener Verhaltensweisen und Einstellungen. Welche Hilfsmöglichkeiten gibt es?

  • Do
    19
    Okt
    2017
    19:30Pfarrheim der katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul, Peter-Paul-Strasse 9, 57074 Siegen

    Sein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker konnte er vor Fans und Öffentlichkeit jahrelang verheimlichen. Erst vier Jahre nach seinem Abschied aus der Bundesliga gelang ihm im Jahr 2000 nach viermonatiger, stationärer Therapie der Ausstieg aus der Alkoholsucht. Borowka berichtet in seiner typisch direkten und kompromisslosen Art von Alkohol und Fußball, Freunden und Feinden, Enttäuschungen und Unterstützung. Dabei spart er nichts aus. Am wenigsten sich selbst.

  • So
    22
    Okt
    2017
    11:00Alvar Aalto Kulturhaus, Hörsaal 1, Porschestraße 51, 38440 Wolfsburg

    Die Veranstaltung mit Uli Borowka findet statt im Rahmen des 40jährigen Gründungsjubiläums der Selbsthilfeeinrichtung „Suchtkrankenhilfe für Betroffene und Angehörige e.V. Wolfsburg“, eine lokale, weltanschaulich ungebundene, täglich geöffnete Selbsthilfeeinrichtung für Alkohol- und Medikamtensucht und Co-Abhängigkeiten.

    Sein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker konnte er vor Fans und Öffentlichkeit jahrelang verheimlichen. Erst vier Jahre nach seinem Abschied aus der Bundesliga gelang ihm im Jahr 2000 nach viermonatiger, stationärer Therapie der Ausstieg aus der Alkoholsucht. Borowka berichtet in seiner typisch direkten und kompromisslosen Art von Alkohol und Fußball, Freunden und Feinden, Enttäuschungen und Unterstützung. Dabei spart er nichts aus. Am wenigsten sich selbst.

  • Di
    24
    Okt
    2017
    19:00Mehrzweckhalle Dauborn, Nassauer Str. 68 65597 Hünfelden-Dauborn

    Sein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker konnte er vor Fans und Öffentlichkeit jahrelang verheimlichen. Erst vier Jahre nach seinem Abschied aus der Bundesliga gelang ihm im Jahr 2000 nach viermonatiger, stationärer Therapie der Ausstieg aus der Alkoholsucht. Borowka berichtet in seiner typisch direkten und kompromisslosen Art von Alkohol und Fußball, Freunden und Feinden, Enttäuschungen und Unterstützung. Dabei spart er nichts aus. Am wenigsten sich selbst.

  • Do
    26
    Okt
    2017
    19:30 UhrHotel Victoria, Bahnhofstraße 35, 33161 Hövelhof

    Sein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker konnte er vor Fans und Öffentlichkeit jahrelang verheimlichen. Erst vier Jahre nach seinem Abschied aus der Bundesliga gelang ihm im Jahr 2000 nach viermonatiger, stationärer Therapie der Ausstieg aus der Alkoholsucht. Borowka berichtet in seiner typisch direkten und kompromisslosen Art von Alkohol und Fußball, Freunden und Feinden, Enttäuschungen und Unterstützung. Dabei spart er nichts aus. Am wenigsten sich selbst.

  • Mi
    15
    Nov
    2017
    19:00Rathaus Uelzen, Herzogenplatz 2, 29595 Uelzen

    Sein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker konnte er vor Fans und Öffentlichkeit jahrelang verheimlichen. Erst vier Jahre nach seinem Abschied aus der Bundesliga gelang ihm im Jahr 2000 nach viermonatiger, stationärer Therapie der Ausstieg aus der Alkoholsucht. Borowka berichtet in seiner typisch direkten und kompromisslosen Art von Alkohol und Fußball, Freunden und Feinden, Enttäuschungen und Unterstützung. Dabei spart er nichts aus. Am wenigsten sich selbst.

  • Di
    28
    Nov
    2017
    19:30Stadtgarten Bad Mergentheim Wachbacherstraße 12-16 97980 Bad Mergentheim

    Sein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker konnte er vor Fans und Öffentlichkeit jahrelang verheimlichen. Erst vier Jahre nach seinem Abschied aus der Bundesliga gelang ihm im Jahr 2000 nach viermonatiger, stationärer Therapie der Ausstieg aus der Alkoholsucht. Borowka berichtet in seiner typisch direkten und kompromisslosen Art von Alkohol und Fußball, Freunden und Feinden, Enttäuschungen und Unterstützung. Dabei spart er nichts aus. Am wenigsten sich selbst.

  • Mi
    29
    Nov
    2017
    19:00Evangelisches Gemeindezentrum Neumarkt, Klostersaal, Kapuzinerstraße 5, 92318 Neumarkt

    Sein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker konnte er vor Fans und Öffentlichkeit jahrelang verheimlichen. Erst vier Jahre nach seinem Abschied aus der Bundesliga gelang ihm im Jahr 2000 nach viermonatiger, stationärer Therapie der Ausstieg aus der Alkoholsucht. Borowka berichtet in seiner typisch direkten und kompromisslosen Art von Alkohol und Fußball, Freunden und Feinden, Enttäuschungen und Unterstützung. Dabei spart er nichts aus. Am wenigsten sich selbst.

    Einlass 18 Uhr, Beginn 19 Uhr
    Ticketpreise: 6 Euro im VVK, 7 Euro an der Abendkasse
    www.neumarkt-ticket.de