Booking

Buchen Sie Uli Borowka für Ihre Veranstaltung

Uli Borowka hält Vorträge für Führungskräfte und Azubis und steht für Podiumsdiskussionen wie auch Lesungen im Rahmen Ihrer Veranstaltung zur Verfügung. Gerne nutzen Sie das Anfrageformular für nähere Informationen.

Themen

Vortrag für Führungskräfte zum Thema Suchtprävention und Suchthilfe am Arbeitsplatz

Immer mehr Unternehmen nehmen die Verantwortung für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter/innen ernst und widmen sich dem Thema der Suchtgefährdung und dem Ziel der Suchtprävention. Denn auch am Arbeitsplatz gilt für jeden Beteiligten die Pflicht zum Helfen.

Dabei stehen folgende Inhalte im Mittelpunkt:

Wie entsteht Sucht? Was sind die Risiken und Folgen von Suchtmittelmissbrauch? Reflexion eigener Verhaltensweisen und Einstellungen. Welche Hilfsmöglichkeiten gibt es?

Ziele

  • Gesprächsführung mit suchgefährdeten Mitarbeitern/in wird geübt und präventive Initiativen entwickelt.
  • Die Akzeptanz und den Umgang von und mit suchtkranken Menschen in der Gesellschaft zu verbessern
  • Über die Entstehung, Folgen und Behandlungsmöglichkeiten von Suchterkrankungen zu informieren
  • Das Gesundheitsbewusstsein der Mitarbeiter stärken
  • Die Arbeitssicherheit erhöhen
  • Vorbeugen von Suchtgefahren
  • Das eigenverantwortliche Handeln und Verhalten bei Suchtproblemen zu stützen
  • Präventive Maßnahmen zur Bewältigung von Problemen
  • Aufklärung über die Risiken des missbräuchlichen Konsums oder Verhaltens vermitteln
Vortrag: Suchtprävention in der Ausbildung – Investieren in die nächste Generation

Gerade in jungen Jahren ist es wichtig Bausteine für die Zukunft zu setzen. Als Führungskraft haben Sie oft mit Lehrlingen, Auszubildenden oder Praktikanten zu tun und tragen eine besondere Verantwortung und Vorbildfunktion und somit eine besondere Schlüsselrolle: Ein wertschätzender Umgang untereinander und ein guter, offener Draht zu den Berufseinsteigern sind eine unerlässliche Voraussetzung, um Suchtproblematiken gar nicht erst aufkommen zu lassen.

Dabei stehen folgende Inhalte im Mittelpunkt:

Wie entsteht Sucht? Was sind die Risiken und Folgen von Suchtmittelmissbrauch? Reflexion eigener Verhaltensweisen und Einstellungen. Welche Hilfsmöglichkeiten gibt es?

Ziele

  • Die Akzeptanz und den Umgang von und mit suchtkranken Menschen in der Gesellschaft zu verbessern
  • Über die Entstehung, Folgen und Behandlungsmöglichkeiten von Suchterkrankungen zu informieren
  • Das Gesundheitsbewusstsein der Auszubildenden stärken
  • Die Arbeitssicherheit erhöhen
  • Vorbeugen von Suchtgefahren
  • Das eigenverantwortliche Handeln und Verhalten bei Suchtproblemen zu stützen
  • Präventive Maßnahmen zur Bewältigung von Problemen
  • Aufklärung über die Risiken des missbräuchlichen Konsums oder Verhaltens vermitteln
Lesungen

Uli Borowka absolvierte 388 Bundesligaspiele, war Nationalspieler und schon zu seiner Profizeit alkoholabhängig. In seinem Buch „Volle Pulle – mein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker“ schrieb er über seinen Aufstieg und Absturz. Sein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker konnte er vor Fans und Öffentlichkeit jahrelang verheimlichen. Erst vier Jahre nach seinem Abschied aus der Bundesliga gelang ihm im Jahr 2000 nach viermonatiger, stationärer Therapie der Ausstieg aus der Alkoholsucht.

Borowka berichtet im Rahmen von Lesungen in seiner typisch direkten und kompromisslosen Art von Alkohol und Fußball, Freunden und Feinden, Enttäuschungen und Unterstützung. Dabei spart er nichts aus. Am wenigsten sich selbst.

Jetzt unverbindlich anfragen!

Vortrag für FührungskräfteVortrag für AzubisPodiumsdiskussionLesung

Ihre Nachricht