Seminare

Buchen Sie noch heute Ihren Seminarplatz
„Der suchtranke Mitarbeiter am Arbeitsplatz“,
bzw. ein Seminar in Ihrem Unternehmen

Die Suchtproblematik der Gesellschaft macht auch vor den Werkstoren nicht halt. Unterlassene Hilfe kann Arbeitgebern teuer zu stehen kommen. Deshalb habe ich gemeinsam mit meinem Experten-Team ein Seminar entwickelt, um Führungskräfte und Mitarbeiter für die Gefahren einer Sucht zu sensibilisieren und um im Bedarfsfall effizient helfen zu können.

7468

Seminar für Führungskräfte

Der suchtkranke Mitarbeiter am Arbeitsplatz

Die Suchtproblematik der Gesellschaft ist zwangsläufig auch ein Problem der Unternehmen, denn der Alkoholismus macht vor den Werkstoren nicht halt. Ignoranz kann den Arbeitgeber hier teuer zu stehen kommen. Wer die Sucht seiner Mitarbeiter bekämpft wird mit sinkenden Fehlquoten belohnt.

Zielgruppe

Mitarbeiter mit Führungsaufgaben aus allen Bereichen

Inhalte

  • Gesprächsführung mit suchgefährdeten Mitarbeitern/in wird geübt und präventive Initiativen entwickelt.
  • Die Akzeptanz und den Umgang von und mit suchtkranken Menschen in der Gesellschaft zu verbessern
  • Über die Entstehung, Folgen und Behandlungsmöglichkeiten von Suchterkrankungen zu informieren
  • Das Gesundheitsbewusstsein der Mitarbeiter stärken
  • Die Arbeitssicherheit erhöhen
  • Vorbeugen von Suchtgefahren
  • Das eigenverantwortliche Handeln und Verhalten bei Suchtproblemen zu stützen
  • Präventive Maßnahmen zur Bewältigung von Problemen
  • Aufklärung über die Risiken des missbräuchlichen Konsums oder Verhaltens vermitteln

Datum

29. – 30. September 2017

Ort

Bremen, Radisson Blu Hotel Bremen, Böttcherstrasse 2, 28195 Bremen

Weitere Informationen und Buchung

Seminar für Auszubildende

Betriebliche Suchtprävention für Auszubildende

Die Risiken von Suchtmittelkonsum und die Entstehung von Suchtkrankheiten sind oftmals unter jungen Menschen nicht sehr ausgeprägt. Die Aufklärung über die gesundheitlichen Risiken von Suchtmittelkonsum und möglichen Folgen einer Abhängigkeitserkrankung sind daher besonders wichtig.

Zielgruppe

Auszubildende und Praktikanten aus allen Bereichen

Inhalte

  • Die Akzeptanz und den Umgang von und mit suchtkranken Menschen in der Gesellschaft zu verbessern
  • Über die Entstehung, Folgen und Behandlungsmöglichkeiten von Suchterkrankungen zu informieren
  • Das Gesundheitsbewusstsein der Auszubildenden stärken
  • Die Arbeitssicherheit erhöhen
  • Vorbeugen von Suchtgefahren
  • Das eigenverantwortliche Handeln und Verhalten bei Suchtproblemen zu stützen
  • Präventive Maßnahmen zur Bewältigung von Problemen
  • Aufklärung über die Risiken des missbräuchlichen Konsums oder Verhaltens vermitteln

Dauer

1 Tag, min. 10 Teilnehmer, 10-18 Uhr

Ort

Betriebsintern

Kosten

Bitte rufen Sie uns dazu an, wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

Bitte kontaktieren Sie uns